Einkaufsmanager
Miete
Einlagerung
RAL-Wunschfarbe
Trailer-Caddy
Meisterbetrieb

Glossar › R › Retarder

Auch Retarder-Bremse oder Wirbelstrombremse genannt. Sie garantiert eine hohe Bremsleistung bei geringem Verschleiß der Betriebsbremse. Die Stromversorgung erfolgt vom Zugfahrzeug. Bei Einschalten entstehen magnetische Wechselfelder an den Magneten und die drehenden Rotoren werden abgebremst. Bei ABV gebremsten Anhängern ist die Wirbelstromsteuerung mit der ABV-Steuerung verbunden und die eingeschaltete Wirbelstrombremse wird bei Aktivierung des ABV sofort ausgeschaltet. Bei Anhängern mit Luftfederung kann auch die Wirbelstrombremse über die ALB geregelt werden. Nachteil der Retarder-Bremse: hohes Eigengewicht. Bei Gefahrgutfahrzeugen muss aufgrund der hohen Wärmeerzeugung eine zusätzliche Isolierung erfolgen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen / Further information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen